DNP/AISS1: Jupyter

Aus SSV Wiki
Version vom 28. Juni 2019, 19:24 Uhr von Wbu (Diskussion | Beiträge) (Jupyter Notebook installieren)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Startseite von Jupyter Notebook im Browser

Jupyter Notebook installieren

Das Embedded Linux auf dem DNP/AISS1 erlaubt die Installation weiterer Linux-Software und Pakete.

Die folgenden Schritte beschreiben die Installation des Jupyter Notebooks auf dem DNP/AISS1.

Vorbereitungen

Bevor Sie das Jupyter Notebook installieren, stellen Sie bitte folgende Dinge sicher:


Linux-Paketliste aktualisieren

  • Starten Sie Shell-in-a-box und loggen Sie sich mit den entsprechenden Zugangsdaten ein (siehe mitgelieferte Inbetriebnahmeanleitung).
  • Aktivieren Sie die Schreib-/Leserechte auf dem DNP/AISS1 mit dem Kommando remount rw (Abbildung 1).
  • Starten Sie die Aktualisierung der Linux-Paketliste mit apt-get update (Abbildung 2).


Jupyter-Notebook-Pakete installieren

  • Starten Sie die Installation von Jupyter Notebook mit dem Kommando apt-get -y install jupyter-notebook (Abbildung 4).
  • Die installierten Pakete müssen mit persist do dauerhaft gespeichert (persisitiert) werden (Abbildung 5).
  • Deaktivieren Sie die Schreibrechte wieder mit remount ro (Abbildung 6).
  • Erstellen Sie anschließend ein Arbeitsverzeichnis für die Jupyter-Notebook-Dateien mit mkdir -p /media/data/jn (Abbildung 7). Das Verzeichnis media ist nicht flüchtig, d. h. die Daten bleiben auch nach einem Neustart oder einer Unterbrechung der Stromversorgung des DNP/AISS1 erhalten.

Das Jupyter Notebook ist nun fertig auf dem DNP/AISS1 installiert und steht zur Anwendung bereit.


Jupyter Notebook starten und beenden

  • Das Jupyter Notebook wird mit dem Kommando HOME=/media/data/jn jupyter-notebook --no-browser --ip=192.168.0.126 --notebook-dir=/media/data/jn gestartet (Abbildung 8). Ersetzen Sie bitte ggf. das Arbeitsverzeichnis (/media/data/jn) und die IP-Adresse (192.168.0.126), falls Ihre Werte davon abweichen.
  • Das Jupyter Notebook kann nun im Browser unter der IP-Adresse des DNP/AISS1 und der Portnummer 8888 aufgerufen werden, z. B.: http://192.168.0.126:8888 (Abbildung 9).
  • Um das Jupyter-Notebook wieder zu beenden, wechseln Sie zu Shell-in-a-box. Drücken Sie dann die Tasten [STRG]+[C] und bestätigen mit [y], dass Sie Jupyter Notebook beenden möchten (Abbildung 10). Sie können auch zweimal [STRG]+[C] drücken, um die Bestätigung zu überspringen.


Weblinks